Literaturthemen Sek. II
Unser Angebot an Unterrichtsmaterialien zu Jugendbüchern, Dramen und Romanen umfasst eine Galerie interessanter Klassiker und aktueller namhafter Titel. Lehrer- und Schülerhefte unterstützen und entlasten Ihre Vorbereitung als auch die Unterrichtsorganisation. Sie erhalten Inhaltsangaben, Analysen der Themen und Motive, Unterrichtsgestaltungen, ...
Unser Angebot an Unterrichtsmaterialien zu Jugendbüchern, Dramen und Romanen umfasst eine Galerie interessanter Klassiker und aktueller namhafter Titel. Lehrer- und Schülerhefte unterstützen und entlasten Ihre Vorbereitung als auch die Unterrichtsorganisation. Sie erhalten Inhaltsangaben, Analysen der Themen und Motive, Unterrichtsgestaltungen, Aufgaben und Arbeitsblätter sowie thematisch weiterführende Materialien.
Mehr
  • Agnes
    „Agnes“ von Peter Stamm
  • Buddenbrooks und Mario der Zauberer

    „Buddenbrooks: Der Verfall einer Familie“ und „Mario der Zauberer“ von Thomas Mann

  • Dantons Tod und Woyzeck

    „Dantons Tod“ und „Woyzeck“ von Georg Büchner

  • Effi Briest

    „Effi Briest“ von Theodor Fontane

  • Michael Kohlhaas
    „Michael Kohlhaas“ von Heinrich von Kleist
  • Kabale und Liebe

    „Kabale und Liebe“ von Friedrich Schiller

  • Antigone

    „Antigone“ von Sophokles

    Antigone ist die Tocher von Ödipus und Iokaste. Als ihre beiden Brüder Polyneikes und Eteokles sich im Kampf um die Macht in Theben gegenseitig töten, verweigert Kreon, König von Theben, dem toten Polyneikes die Bestattung. Antigone bestattet ihren Bruder dennoch entgegen geltendem Gesetz und ermöglicht ihm dadurch den Einzug in den Hades.


    Damit bringt sie Kreon gegen sich auf, der das Recht des Staates durchsetzt. Antigones Schwester Ismene will dagegen dem König nachgeben, wobei sie sich auf ihre Schwäche
    als Bürgerin und als Frau beruft; damit wird Antigone in einen weiteren Konflikt gezogen, wodurch sie sich vollends isoliert und verhärtet. Aber auch Kreon bleibt ein zweiter Streit nicht erspart: die Auseinandersetzung mit seinem Sohn, der ihm als Bürger und als Verlobter Antigones Widerstand leistet.


    In dieser Vielzahl von Konflikten, Anschuldigungen und Verbohrtheiten findet die Stimme der Vernunft kein Gehör – ein tragisches Ende ist unausweichlich.
    Das Lehrerheft veranschaulicht den historischen Hintergrund, die Ursprünge des Theaters und die Praxis der Aufführungen, auch Sophokles wird vorgestellt.
    Der Aufbau der Tragödie, die Motive, die Figuren und Figurenkonstellationen werden für den Unterricht aufbereitet. Die Materialien eröffnen sowohl analytische wie produktive Methoden zur Erarbeitung des Stücks und enthalten drei Klausuren. Die Inszenierung des Theaters Plauen- Zwickau und deren Verwendung im Unterricht wird erläutert.


    Die Theater-DVD – eine Inszenierung des Theaters Plauen-Zwickau – führt die klassische Tragödie von Sophokles in einem zeitgemäßen Gewand vor, ohne dabei zentrale Inhalte aus den Augen zu verlieren. Neben dem Theaterstück enthält die DVD einen Blick hinter die Kulissen der Entstehung in Form von Zusatzmaterialien. So erlauben Gespräche mit dem
    Regisseur und eine Leseprobe der Schauspieler Einblick in das spannende Gebiet der Theaterarbeit.

  • Don Karlos

    „Don Karlos“ von Friedrich Schiller

  • Kassandra

    „Kassandra“ von Christa Wolf

  • Das Leben des Galilei - Bertolt Brecht
  • Deutsche Lyrik 1945 - 1960 Nackriegslyrik

    Klasse 10-13, Sek. II - Lehrerband (A4, 128 S.) Deutsche Lyrik, Norbert Tholen


    Ein Praxisband mit einer Übersicht zur Entwicklung der deutschen Lyrik von 1945 bis 1960, verdeutlicht an 29 Gedichten, die als Kopiervorlagen zur Verfügung stehen.


    An ausgewählten Gedichten von Günter Eich, Nelly Sachs und Paul Celan wird die Situation der Autoren nach Kriegsende untersucht.
    Anschließend wird exemplarisch in die Anforderungen der Gedichtanalyse eingeführt, sodass die Schülerinnen und Schüler danach mittels Leitfragen zu den Gedichten selbstständig arbeiten können; zugleich erwerben sie ein gesichertes Wissen zum methodischen Vorgehen bei künftigen edichtanalysen.
    – Bachmann, Benn, Eich und Enzensberger finden besondere Beachtung.


    Enthalten sind auch Kapitel zum Verfahren des Gedichtvergleichs, zur konkreten Poesie und zu Dichtern in der DDR. Zum geschichtlichen Kontext führen Schülerseiten anschaulich in die Situation des Kriegsendes und der Nachkriegszeit bis zu den 1960er Jahren ein.
    Vier Klausuren mit ausführlichen Hinweisen zu den Lösungserwartungen decken die Abiturformen ab. Weiterhin enthalten sind zahlreiche Schülermaterialien in Form von Kopiervorlagen.

    Verzeichnis der Gedichte:
    Bachmann, Ingeborg: Die gestundete Zeit
    Bachmann, Ingeborg: Erklär mir, Liebe
    Bachmann, Ingeborg: Ihr Worte
    Benn, Gottfried: Ein Schatten an der Mauer
    Benn, Gottfried: Nur zwei Dinge
    Benn, Gottfried: Reisen
    Benn, Gottfried: Satzbau
    Bobrowski, Johannes: Holunderblüte
    Brecht, Bertolt: Der Radwechsel
    Celan, Paul: Todesfuge
    Eich, Günter: Abgelegene Gehöfte
    Eich, Günter: Ende eines Sommers
    Eich, Günter: Inventur
    Enzenzberger, Hans Magnus: Candide
    Enzensberger, Hans Magnus: geburtsanzeige
    Enzensberger, Hans Magnus: ins lesebuch für die oberstufe
    Enzensberger, Hans Magnus: Utopia
    Heißenbüttel, Helmut: Einfache grammatische Meditationen
    Hermlin, Stefan: Die Asche von Birkenau
    Jandl, Ernst: zweierlei handzeichen
    Kaschnitz, Marie Luise: Hiroshima
    Krolow, Karl: Hand vorm Gesicht
    Maurer, Georg: Der Mensch
    Piontek, Heinz: Die auf der Hut sind
    Rühmkorf, Peter: Kalmusduft kommt schwer und würzig
    Sachs, Nelly: Chor der Geretteten
    Schwitters, Kurt: Obervogelsang
    Seidel, Ina: Trost
    Trakl, Georg: Verfall

Zeige 1 - 1 von 1 Artikel
Zeige 1 - 1 von 1 Artikel