Vorankündigungen

Die Materialien in unserer Kategorie "Vorankündigungen" befinden sich derzeit für Sie in Vorbereitung. Sie können bereits vorbestellt werden. Die Zustellung erfolgt automatisch nach Erscheinen der Hefte.

  • Herausforderung Digitalsierung

    Prüfungsthema Baden-Württemberg 20119/2020

    Sek I - Lehrer- und Schülerheft, Zusatzmaterialien zum Download

    Lieferbar ab 15. Juli 2019

  • Jackpot - wer träumt, verliert - Saarland Hauptschulabschluss

    Pflichtlektüre: Klassenstufe 9 – Schuljahre 2018/19 und 2019/2020 Saarland - Hauptschulabschluss

    Unsere Materialien erscheinen pünktlich im Oktober 2018

    Nominiert für den deutschen Jugendliteraturpreis

    Jackpot - Wer träumt, verliert

    Roman

    Rasant wie ein Actionfilm! Wie weit würdest du gehen, für den Jackpot?

    Den Brüdern Chris und Phil steht das Wasser bis zum Hals. Da beobachtet Chris, wie ein Auto gegen einen Baum kracht. Im Kofferraum: ein geheimnisvolles Mädchen und eine Tasche voller Geld!
    Dumm nur, dass Chris und Phil nicht die einzigen sind, die scharf darauf sind. Das Mädchen, Sabrina, erzählt ihnen aberwitzige Geschichten, ein paar Vorortschläger haben Wind vom Geld bekommen und auch die Polizei will mitreden. Doch sie alle sind nichts gegen den Mann, der das Auto fuhr. Er hat nichts mehr zu verlieren und würde töten für den Jackpot …

    Hier gelangen Sie zu einem kurzen Trailer von Herrn Stephan Knösel zu seinem Buch Trailer-Jackpot

  • Sachtexte erschließen - Methodenkompetenzen erlernen - Klasse 7/8

    Lern- und Arbeitsheft mit Lösungen (101 Seiten, DIN A4) mit Audiodateien von Gesine Heddrich

    Deutsch - Klasse 7/8

    Die Materialien befinde sich momentan in Vorbereitung, die Erscheinung ist geplant im III. Quartal 2018.

    Verflixt, wie haben wir das letztes Jahr gemacht?

    Nach zwei Jahren intensiver Methodenlehre in Klasse 5/6 ist manches in Klasse 7 bereits vergessen worden. Um weiterhin fit zu bleiben, sollten die Schüler sich immer wieder mit methodischen Vorgehensweisen und der Erschließung von Sach- und Hörtexten auseinandersetzen. Nur ein kontinuierliches Üben, Wiederholen und Vertiefen hilft Schülern, selbständig wahrzunehmen, zu strukturieren, zu erarbeiten und zu lernen.

    Weil sich in dieser Altersklasse strukturiertes Arbeiten ohnehin häufig verliert, ist es um so wichtiger, ansprechendes Text- und Bildmaterial einzusetzen und erarbeiten zu lassen.

    • Sachtexte aus verschiedenen Themenkreisen
    • vermehrt Hörtexte (da in Vera 8 als Prüfung)

    Methoden:

    Üflü - Lesetechnik

    Markieren von Texten

    Mitschreiben ohne Tafelbild

    Präsentieren

    Argumentieren / Diskutieren

    Vorbereitungen von Prüfungen

    Auswendiglernen von Gedichten / Rollen (Einführung Drama in Klasse 8 / Balladen)

    Inhaltsangabe (Klasse 7/8)

    Sachtexte wie Lexikonartikel, Bericht, Reportage, Filmkritik, ...

  • Simpel - LESEN – HÖREN – SEHEN – SPIELEN

    Marie Aude Murail: Simpel

    LESEN – HÖREN – SEHEN – SPIELEN

    Hörbuch, Hörspiel und Verfilmung zu Marie-Aude Murails Jugendroman Simpel bieten Vielseitigkeit und Variabilität für das Unterrichtsgeschehen.

    Lese- und Hörverstehen sind gefordert, Einsicht in literarisches und filmisches Erzählen wird ermöglicht und die Möglichkeit, im Unterricht szenisches Spiel einzusetzen,
    gibt Einfühlungsvermögen und Kreativität Raum. Auf diesen Voraussetzungen bauen unsere Hefte auf, welche als Folge-Material zum Schüler- und Lehrerheft die Reihe vervollständigen.


    Aus diesen Voraussetzungen ergibt sich die Gliederung der Hefte in Informations- und einen Aufgabenteil mit Kopiervorlagen und Lösungen.

    Vielseitigkeit bedeutet:

    • den Anforderungsbereichen angepasstes ergänzendes Differenzierungsmaterial zu Schüler- und Lehrerheft (Text)
    • Informationen und Aufgaben zu dem auditiven Medium (Hörbuch)
    • Informationen und Aufgaben zum visuellen Medium (Verfilmung)
    • Erarbeitung eigener szenischer Interpretationen (Theaterpädagogik)

    Variabilität bedeutet:

    • Materialangebot für den Einsatz von Text, audiovisuellen Medien oder theaterpädagogischen Methoden: Diese Vorgehensweise folgt der Forderung der Didaktik, einen Film oder ein Hörbuch auch ohne die Textvorlage zu behandeln.

    • Materialangebot für Kombinationen von Text mit audiovisuellen Medien und theaterpädagogischen Methoden: Einsatz von audiovisuellen Medien und theaterpädagogischen Methoden mit ihren jeweils spezifischen Gestaltungsmitteln im Dienst der Textbearbeitung an ausgewählten Stellen im Handlungsablauf. (vertiefende Einsichten) Einsatz von audiovisuellen Medien und theaterpädagogischen Methoden mit ihren jeweils spezifischen Gestaltungsmitteln im Vergleich mit der literarischen Vorgabe (Vergleich der Vermittlungsarten)
  • "Das kalte Herz" von Wilhelm Hauff

    Aktuell in Vorbereitung befinden sich ein Taschenbuch zu dem Kunstmärchen "Das kalte Herz" mit ausführlichem Materialteil und Kommentaren.

    Im I. Quartal 2019 erscheint passend dazu ein ausführliches und praxiserprobtes Lehrerheft für den Einsatz in der Oberstufe.

  • Erich Käster, mit spitzer Feder - 25 Gedichte

    Die Veröffentlichung ist geplant im November 2018, Vorbestellung werden direkt nach Erscheinen versenden!

    Erich Kästner schrieb die meisten seiner Gedichte in den Goldenen Zwanziger Jahren und in der großen Wirtschaftskrise nach 1929,
    sie erschienen in Zeitungen und Zeitschriften. Kästner suchte die Öffentlichkeit, weil er die Fragen seiner Zeitgenossen ernst nahm:

    • Wie das nun mit der Liebe ist
    • Warum die kleinen Leute so arm sind
    • Wohin uns der ganze Fortschritt führt
    • Wie man den Militarismus und den Untertanengeist überwinden kann
    • Wie man im Alltag zurechtkommt
    • Ob uns nur eine Revolution weiterbringt
    • Wie es in einer besseren Welt aussähe

    Und was man mit der Sprache alles anstellen kann, und natürlich, nicht zuletzt, was für einer er selber ist, in dieser wilden Zeit, in der großen Stadt Berlin. Darüber schrieb er Gedichte, mit spitzer Feder. Die Feder war so spitz, dass manche Leser ihn empört fragten: „Und wo bleibt das Positive, Herr Kästner?“ Darauf antwortete er salopp: „Ja, weiß der Teufel, wo das bleibt.“ Und zur Erklärung fügte er hinzu:  „Ich werde nicht schwindeln. Die Zeit ist schwarz, ich mach euch nichts weis.“ Er wusste natürlich, dass das überspitzt gesagt ist. Aber mit spitzer Feder klare Konturen zeichnen, das hat seinen Reiz. So hat er viele Gedichte geschrieben, aus denen hier 25 (im Hinblick auf Schüler ab Klasse 10) ausgewählt und analysiert sind. Zwei Klausurvorschläge sollen den Lehrkräften die Arbeit ein wenig erleichtern.

    Ferner wird der Mensch Erich Kästner vorgestellt; zusätzlich gibt es Einführungen in die politische und soziale Situation der Zwanziger Jahre und in die Kunst dieser Zeit; so wird ein Kontext zum besseren Verständnis der Gedichte geschaffen.

    25 Gedichte mit Hinweisen und Analyse zum vertieften Verständnis ab Klasse 10, anschaulich illustriert auf 64 Seiten.

    Inhalt:

    - Biografie Erich Kästner
    - Weimarer Republik 
    - Sozialgeschichte der WR 
    - Kunst in der WR 
    - 25 Gedichte
    - 25 analytische Erläuterungen
    - Klausuren mit Lösungserwartungen
    - alle Gedichte werden in der neuen Rechtschreibung abgedruckt
    • Die Tretmühle  
    • Kennst du das Land    
    • Jahrgang 1899   
    • Herr im Herbst    
    • Die Zunge der Kultur   
    • Sachliche Romanze   
    • Dem Revolutionär Jesus zum Geburtstag
    • Kurt Schmidt, statt einer Ballade 
    • Dem Revolutionär Jesus zum Geburtstag   
    • Fantasie von übermorgen
    • Das Gebet keiner Jungfrau    
    • Gewisse Ehepaare   
    • Sogenannte Klassefrauen    
    • Konferenz am Bett
    • Ansprache an Millionäre   
    • Kurzgefasster Lebenslauf    
    • Der geregelte Zeitgenosse    
    • Und wo bleibt das Positive, Herr Kästner?   
    • Der synthetische Mensch    
    • Die Ballade vom Nachahmungstrieb    
    • Die Entwicklung der Menschheit     
    • Hunger ist heilbar    
    • Das Eisenbahngleichnis    
    • Der Handstand auf der Loreley    
    • Der dreizehnte Monat 
  • Rechtschreibsicherheit - Rechtschreibrahmen

    Unsere neue Reihe orientiert sich am neuen Rechtschreibrahmen 2018 und wird bis 2019 vollständig für die Klassenstufen 5/6 und 7/8 erhältlich sein.
    Ein weiteres Arbeitsheft ist für die Zeichensetzung geplant.

    Alle Titel sind bereits vorbestellbar und werden direkt nach Erscheinen geliefert.

    Durch die Konzentration auf Wesentliches sind diese Arbeitshefte in der Schule für die gezielte Wiederholung typischer Rechtschreibprobleme sowie für Förder- und Brush-up-Kurse, zu Hause für die Festigung richtiger Schreibungen, die Fehlerverbesserung und für den Nachhilfeunterricht geeignet.

    Das Wortmaterial ist am erweiterten Grundwortschatz orientiert. Pfiffige Arbeitstexte erhöhen die Fehlersensibilität.

    Bereiche mit erhöhter Fehlerhäufigkeit wie „das – dass“ sowie die Groß- und Kleinschreibung werden intensiv trainiert.
    Die Arbeitstechniken und Methoden sind altersgemäß.

    Besonderer Wert wird auf einen konstruktiven Umgang mit RS-Fehlern gelegt.
    Exemplarisch wird gezeigt, wie eine Merkwörterkartei so konzipiert wird, dass sich die Anzahl der Fehler in der nächsten Klassenarbeit deutlich reduziert.

     

Zeige 1 - 3 von 3 Artikeln
Zeige 1 - 3 von 3 Artikeln