DVD Sidonie Vergrößern

DVD Sidonie

DVDSIDONIE

 900472018674

Klasse 9-11, Sek. I/II - Realschule Baden-Württemberg 2015/2016 - DVD Sidonie, 88 Min.

Mehr Infos

11,95 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auf meine Wunschliste

Mehr Infos

Erich Hackl ist einem unerhörten, jahrzehntelang verschwiegenen Fall nachgegangen; in einer knappen, präzisen Sprache erzählt er das bewegende Schicksal des Romakindes Sidonie Adlersburg, das als Säugling im August 1933 in Steyr ausgesetzt wurde. Familie Breirather in Sierning-Letten nimmt das Mädchen als Ziehkind auf, es lebt behütete Jahre bei ihnen, Fred Breirather wird ihr ein lieber Bruder. Doch Letten wird braun, die zuständigen Amtspersonen liefern das Mädchen dem Rassenwahn aus. Breirathers verzweifelte Bemühungen, das Kind vor der Deportation und Ermordung in Auschwitz-Birkenau zu bewahren, scheitert. ›Abschied von Sidonie‹ ist nicht nur eine Chronik der Gewalt, von ›Trägheit des Herzens und Bestialität des Anstands‹, sondern auch eine Liebeserklärung an Menschen, die in großen wie in kleinen Zeiten Mitgefühl und Selbstachtung vor falsch verstandene Pflichterfüllung gestellt haben. DVD „Sidonie“ Die wunderbare Verfilmung von Karin Brandauer. Diese unterscheidet sich in einigen Szenen von der später erschienen Erzählung. Im Materialienband des Diogenes-Verlags befinden das Drehbuch und Beiträge zur Verfilmung.

4 andere Artikel der gleichen Kategorie:

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch ...